Ziel einer Psychotherapie ist die Reduktion von psychischem Leiden. Oft ist es hilfreich, sich zunächst der Ursachen, welche zur Entstehung der Symptomatik beigetragen haben, bewusst zu werden und dadurch mögliche Ansatzpunkte für Veränderungen zu entwickeln. In der Psychotherapie setzen wir uns intensiv mit Ihren persönlichen Gefühls-, Denk- und Verhaltensmustern auseinander. Wir entwickeln zusammen Strategien, wie Sie Ihr Leiden verringern und Ihr Leben wieder lebenswerter gestalten können.

Ich biete Diagnostik und Einzeltherapie unter anderem bei folgenden psychischen Störungsbildern an:

_ Affektive Erkrankungen (z.B. Depression, Dysthymie, Bipolare / Manisch-depressive Störung)

_ Angsterkrankungen (z.B. Agoraphobie / «Platzangst», Panikattacken, Soziale Ängste, Generalisierte Angststörung, Phobien)

_ Störungen infolge traumatischer Erlebnisse / Posttraumatische Belastungsstörungen

_ Zwangsstörungen (z.B. Kontrollzwang, Waschzwang, zwanghaftes Grübeln)

_ Essstörungen (z.B. Anorexie, Bulimie, Binge Eating-Störung)

_ Schlafstörungen (z.B. Ein- und Durchschlafstörungen, Albträume)

_ Sexuelle Funktionsstörungen

_ Hypochondrische und Körperdysmorphe Störungen

_ Suchterkrankungen

_ Persönlichkeitsstörungen (z.B. Borderline PS, ängstlich-vermeidende PS)

Simone Helmig   |   Psychotherapie & psychologische Beratung   |   Praxisgemeinschaft am Martinskirchplatz   |   Martinskirchplatz 2   |   4051 Basel